Corona Virus: Schulöffnung (Stand 5. Mai)

Am 29. April 2020 hat der Bundesrat beschlossen, dass der Präsenzunterricht ab dem 11. Mai 2020 wieder aufgenommen werden kann. Die vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) festgelegten Vorgaben für Schutzmassnahmen an Schulen sind einzuhalten. Um eine Ausbreitung des Coronavirus weiter einzuschränken, sind aber noch zusätzliche Massnahmen nötig. Die Schulen werden deshalb mit reduziertem Betrieb starten.

Präsenzunterricht
Bis zum 8. Juni 2020 findet der Unterricht in der Schule in Gruppen von maximal 15 Schülerinnen und Schülern statt. Das bedeutet, dass die Klassen meist in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Da dies zu viel mehr Klassen führt, sind die Kinder durchschnittlich nur zwischen 12 und 18 Lektionen pro Woche in der Schule. Sie haben einen entsprechenden Sonderstundenplan erhalten. Der Stundenplan und die Gruppeneinteilung wurden so gestaltet, dass der Unterricht einerseits gleichmässig auf die Wochentage verteilt ist und dass Kinder derselben Familie möglichst gleichzeitig zur Schule gehen können. Der Präsenzunterricht wird mit Aufgaben und Aufträgen aus unterschiedlichen Fachbereichen ergänzt, die zuhause bearbeitet und gelöst werden.

Betreuung
Die Schule wird auch ab dem 11. Mai 2020 eine minimale Betreuung/Mittagstisch anbieten. Wenn Sie im Gesundheitswesen arbeiten, bei einer Blaulichtorganisation oder in anderen Bereichen, die für die Versorgung der Bevölkerung wichtig sind, können Sie Ihr Kind in den Mittagstisch/die Betreuung geben. Bitte melden Sie Ihr/Ihre Kind/er bei der Schulleitung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens am Donnerstag, 7. Mai 2020, 12.00 Uhr. Im Notfall am Vortag bis spätestens 17.00 Uhr. Sie erhalten eine Bestätigung. Wenn Sie aus anderen wichtigen familiären Gründen auf einen Mittagstisch/eine Betreuung angewiesen sind, wenden Sie sich an die Schulleitung. Wir werden zusammen mit Ihnen eine Lösung finden.
Ab dem 8. Juni 2020 wird die Betreuung voraussichtlich wieder im gewohnten Umfang zur Verfügung stehen.

Kranke Kinder
Die Schule wird kranke Kinder bereits mit leichten Corona-/Erkältungssymptomen sofort nach Hause schicken bzw. von den Eltern abholen lassen. Die Kinder müssen so lange zuhause bleiben, bis sie mindestens 48 Stunden ohne Krankheitszeichen sind. Besteht ein begründeter Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion, wird die Schule die Eltern kontaktieren, damit sie ihr Kind von der Schule abholen und eine Ärztin / einen Arzt kontaktieren, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Weitere Massnahmen
Bis zu den Sommerferien finden keine Klassenlager, Schulreisen und Exkursionen statt und auch auf klassenübergreifende Veranstaltungen, wie Schulhaus- und Abschlussfeste, Sporttage, Theateraufführungen und Projektwochen, wird verzichtet.
Elterngespräche werden mit Video-Konferenzen durchgeführt, verschoben oder abgesagt.
Alle Hygienemassnahmen werden weiterhin gut beachtet (regelmässiges Händewaschen mit Seife, Niesen und Husten in die Armbeuge oder in Papiertaschentücher, Verzicht auf Händeschütteln, regelmässige Reinigung).

Wir danken für Ihre Unterstützung und freuen uns darauf, Ihre Kinder bald wieder in unserer Schule empfangen zu können!

 

 

Elternabend Tagesstrukturen

 

Am Dienstag, 28. Januar 2020 findet um 19.00 Uhr ein

Elternabend zum Thema "Tagesstrukturen an der Schule Boppelsen"

im Mehrzweckraum 2/3 im obersten Stock der Mehrzweckhalle statt.

 

 

Eulen im Kindergarten

Passend zum Thema nähten die 2. Jahreskinder des Kindergartens Farissen und Maiacher selbständig Stoffeulen.
Die Kinder waren unglaublich fleissig und motiviert!

 

 

 

 

Beschlüsse

Beschlüsse

Hier werden regelmässig Beschlüsse der Primarschulpflege Boppelsen publiziert, die von öffentlichem Interesse und als nicht vertraulich eingestuft sind. Der Zweck dieser Veröffentlichung ist, die Tätigkeit der Primarschulpflege transparent zu machen und damit der gesetzlichen Informationspflicht nachzukommen.

5. Mai 2020: Überarbeitung und Modernisierung Homepage und Logo
Die Homepage der Primarschule Boppelsen ist veraltet und weist verschiedene Mängel auf. Die Schulpflege hat daher entschieden, die Homepage zu erneuern. Im Budget 2020 wurden dafür CHF 10'000 bereitgestellt. Im Zusammenhang mit der Neukonzeption der Homepage wird auch das Logo überarbeitet. Geplant ist der neue Auftritt auf den Beginn des neuen Schuljahrs.

5. Mai 2020: Nutzung der Schulanlage während Corona-Pandemie
Ab dem 11. Mai 2020 ist die Wiederaufnahme von Sport-Trainings unter strengen Auflagen wieder möglich. Ein reduzierter Sportbetrieb (keine Wettkämpfe) in der Sportanlage ist unter Einhaltung der übergeordneten Schutzmassnahmen für Trainings erlaubt. Vereine müssen ihr spezifisches Schutzkonzept vorlegen, damit sie die Sportanlage nützen dürfen. In den übrigen Räumen sind gemäss Covid-19-Verordnung des Bundesrats Treffen von mehr als 5 Personen immer noch nicht erlaubt.

5. Mai 2020: Verschiebung Schulgemeindeversammlung
Die Schulpflege sagt die Schulgemeindeversammlung vom 11. Juni 2020 aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Auflagen des Bundes ab. Da es aber sehr wichtige Traktanden gibt (u.a. die Abrechnung vom Baukredit der Mehrzweckhalle), möchte die Schulpflege im Herbst 2020 eine Schulgemeindeversammlung durchführen. Das Datum dafür wird Anfang Juni festgelegt.

31. März: Erweiterung Videoüberwachung
Um einen ausreichenden Schutz der Schulanlage gewährleisten zu können, hat die Schulpflege beschlossen, die Videoüberwachung auf sämtliche Türen und die angrenzenden Bereiche auszuweiten.

21. Januar 2020: Assistenz Kindergarten-Start
Die Schulpflege hat beschlossen, dass ab dem Schuljahr 2020/2021 in beiden Kindergartengruppen jeweils eine Klassenassistenz für die ersten drei Wochen eingeführt wird. Da die Kinder beim Schuleintritt immer jünger werden, sind die ersten Wochen besonders anspruchsvoll. Ausführliche Rückmeldungen von Schulen, die dies bereits so handhaben und Umfragen des Volksschulamtes zeigen, dass der Start in den Kindergarten eindeutig besser gelingt.

10. Dezember 2019: Werbung
Die Primarschulpflege hat beschlossen, ab sofort keine Werbung mehr für gewinnorientierte Organisationen und Veranstaltungen abzugeben. Informationsmaterial für gemeinnützige Anlässe bzw. Nonprofit-Organisationen kann weiterhin verteilt werden.

10. Dezember 2019: Neues Organigramm
Die Unterstellung der kommunalen Dienstbereiche bzw. die Personalverantwortung für dieselben werden in einem neu erstellten Organigramm festgehalten. Dieses wird hiermit abgenommen und ist gültig ab dem 1. Januar 2020.

Advent auf dem Maiacher