Beschlüsse

Hier werden regelmässig Beschlüsse der Primarschulpflege Boppelsen publiziert, die von öffentlichem Interesse und als nicht vertraulich eingestuft sind. Der Zweck dieser Veröffentlichung ist, die Tätigkeit der Primarschulpflege transparent zu machen und damit der gesetzlichen Informationspflicht nachzukommen.

30. Juni 2020: Totalrevision Schulgemeindeordnung
Die Vernehmlassung zur neuen Gemeindeordnung der Primarschulgemeinde Boppelsen ist beendet. Der Entwurf wird nun zur Vorprüfung ans Gemeindeamt eingereicht. Im nächsten Jahr werden die Stimmberechtigten an der Urne über die neue Gemeindeordnung abstimmen. Danach braucht es noch die Genehmigung vom Regierungsrat, bevor sie dann voraussichtlich per 1. Januar 2022 in Kraft treten wird. 

2. Juni 2020: Gemeindeversammlung und Informationsveranstaltung
Die ursprünglich auf den 11. Juni 2020 vorgesehene Gemeindeversammlung musste auf Grund der Corona-Pandemie verschoben werden und findet nun am 1. Oktober 2020 statt. Um die Bevölkerung vor der Gemeindeversammlung detailliert über die Kreditabrechnung und die Mängelbehebung der Mehrzweckhalle zu informieren, wird am 25. August 2020 eine Informationsveranstaltung abgehalten. 

2. Juni 2020: Raumnutzung durch Vereine aufgrund von Corona-Schutzmassnahmen
Ab dem 8. Juni sind Vereinstätigkeiten mit bis zu 30 Personen wieder möglich. Wie bisher werden weiterhin Schutzkonzepte verlangt. Zwecks Einhaltung der Corona-Schutzmassnahmen der PSB und um eine unnötige Durchmischung von Schule und Öffentlichkeit zu vermeiden, können Vereinstätigkeiten aber zur Zeit nur im Mehrzweckgebäude stattfinden. In der Mehrweckhalle sind im Moment noch Sanierungsarbeiten des Turnhallenbodens im Gange. Diese dauern bis mindestens am 22. Juni 2020.

5. Mai 2020: Überarbeitung und Modernisierung Homepage und Logo
Die Homepage der Primarschule Boppelsen ist veraltet und weist verschiedene Mängel auf. Die Schulpflege hat daher entschieden, die Homepage zu erneuern. Im Budget 2020 wurden dafür CHF 10'000 bereitgestellt. Im Zusammenhang mit der Neukonzeption der Homepage wird auch das Logo überarbeitet. Geplant ist der neue Auftritt auf den Beginn des neuen Schuljahrs.

5. Mai 2020: Raumnutzung durch Vereine während Corona-Pandemie
Ab dem 11. Mai 2020 ist die Wiederaufnahme von Sport-Trainings unter strengen Auflagen wieder möglich. Ein reduzierter Sportbetrieb (keine Wettkämpfe) in der Sportanlage ist unter Einhaltung der übergeordneten Schutzmassnahmen für Trainings erlaubt. Vereine müssen ihr spezifisches Schutzkonzept vorlegen, damit sie die Sportanlage nützen dürfen. In den übrigen Räumen sind gemäss Covid-19-Verordnung des Bundesrats Treffen von mehr als 5 Personen immer noch nicht erlaubt.

5. Mai 2020: Verschiebung Schulgemeindeversammlung
Die Schulpflege sagt die Schulgemeindeversammlung vom 11. Juni 2020 aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Auflagen des Bundes ab. Da es aber sehr wichtige Traktanden gibt (u.a. die Abrechnung vom Baukredit der Mehrzweckhalle), möchte die Schulpflege im Herbst 2020 eine Schulgemeindeversammlung durchführen. Das Datum dafür wird Anfang Juni festgelegt.

31. März: Erweiterung Videoüberwachung
Um einen ausreichenden Schutz der Schulanlage gewährleisten zu können, hat die Schulpflege beschlossen, die Videoüberwachung auf sämtliche Türen und die angrenzenden Bereiche auszuweiten.

21. Januar 2020: Assistenz Kindergarten-Start
Die Schulpflege hat beschlossen, dass ab dem Schuljahr 2020/2021 in beiden Kindergartengruppen jeweils eine Klassenassistenz für die ersten drei Wochen eingeführt wird. Da die Kinder beim Schuleintritt immer jünger werden, sind die ersten Wochen besonders anspruchsvoll. Ausführliche Rückmeldungen von Schulen, die dies bereits so handhaben und Umfragen des Volksschulamtes zeigen, dass der Start in den Kindergarten eindeutig besser gelingt. 

10. Dezember 2019: Werbung
Die Primarschulpflege hat beschlossen, ab sofort keine Werbung mehr für gewinnorientierte Organisationen und Veranstaltungen abzugeben. Informationsmaterial für gemeinnützige Anlässe bzw. Nonprofit-Organisationen kann weiterhin verteilt werden.

10. Dezember 2019: Neues Organigramm
Die Unterstellung der kommunalen Dienstbereiche bzw. die Personalverantwortung für dieselben werden in einem neu erstellten Organigramm festgehalten. Dieses wird hiermit abgenommen und ist gültig ab dem 1. Januar 2020.